Eine App pro Tag für iPhone, iPad, iPod Touch

Einen Tag vor dem Start in Deutschland: Focus Online veröffentlicht kostenlose iPad App

Einen Tag vor dem Start in Deutschland: Focus Online veröffentlicht kostenlose iPad App

FOCUS Online veröffentlicht pünktlich zum Verkaufsstart des iPad in Deutschland eine kostenlose Multimedia-Applikation für das Tablet-Gerät. Erstellt wurde die App von Cellular, Hamburg. Die Startseite der iPad-App von FOCUS Online bietet in drei separaten Modulen die neuesten Nachrichten, aktuelle Videos und die vertiefenden Inhalte der Ressorts. Eine integrierte Suchfunktion erschließt das gesamte Archiv von FOCUS und FOCUS Online.

Prall gefüllt mit News und Infos: Die Focus App für das iPad

Sämtliche Inhalte werden sowohl im Portrait- als auch im Landscape-Modus perfekt ausgespielt. Der iPad-Leser findet fast alles auf einen Blick, ohne in die einzelnen Untermenüs hinein- und später wieder hinaus navigieren zu müssen. Mit einer einfachen Wischgeste etwa lassen sich die Ressorts und ihre Themen durchblättern, ohne dabei die Startseite zu verlassen. Ein Fingertipp auf den Artikel genügt, um im erscheinenden Pop-up-Menü Schriftgrößen zu ändern oder den Artikel via E-Mail, Facebook oder Twitter zu verbreiten.

Oliver Ebert, Produktchef von FOCUS Online: „Wir bieten eine Applikation an, die die Inhalte von FOCUS Online perfekt für das iPad optimiert umsetzt. Gemäß unserer Free-Content-Strategie ist die iPad-App wie auch schon unsere iPhone-App kostenlos verfügbar.“

Downloadlink iPad App:

Downloadlink iPhone App:

Vollständige Bewertung
Artwork Cloud für iPad: Ihre eigenen Charts

Artwork Cloud für iPad: Ihre eigenen Charts

Artwork Cloud ist ein nützliches Tool für den iPad. Es stellt Ihnen Ihre ganz persönlichen Charts aus den gespeicherten Musiktiteln und Alben zusammen. Was haben Sie im letzten Monat, oder im letzten Jahr am häufigsten gehört? Was sind Ihre Favoriten? Natürlich weiß man prinzipiell, was man gerade gerne hört, aber Artwork Cloud erstellt aus Ihren meistgehörten Titeln Ihre ganz persönlichen Charts und das ist doch ganz nett. Diese Charts werden als Cover-Wolke dargestellt. Klicken Sie auf eines der Cover, gibt Informationen über den Titel.

Screenshots Artwork Cloud für iPad

Mit Artwork Cloud haben Sie Ihre persönlichen Charts auf dem iPad.

Bis zum 11. Mai ist die App kostenlos, danach kostet Sie je nach dem Willen der Entwickler wieder 79 Cent bis 1,59 Euro. Also einfach mal die iPad-App-Vorratsdatenspeicherung anwerfen…

Downloadlink:

Vollständige Bewertung
iPad Apps von Jirbo werden gerade verschenkt

iPad Apps von Jirbo werden gerade verschenkt

23 von 24 iPad Apps des Herausgebers Jirbo sind gerade kostenlos! Eine gute Möglichkeit, um schon mal einige gute Apps runterzuladen, die man nach dem iPad Kauf dann einfach überspielt. Wir empfehlen, jeweils die Premium-Versionen zu laden, da man man dann nichts mehr dazukaufen.

Unsere Empfehlung:

  • iMahjongHD
  • Marble Mash HD Premium
  • Jirbo Word Search HD Premium
  • Slider HD Premium
  • Paper Football HD Premium
  • Turkey Hunt HD Premium
  • Break HD Premium
  • Jirtbo Says Deluxe

Wenn man ein Freund von „Finde die Fehler im Bild“ Spielen ist, davon hat Jirbo eine ganze Menge zu unterschiedlichen Themengebieten. Ansonsten kannst Du mit diesem Tipp 8 iPad Apps runterladen, die normal Geld kosten.

Hier ist der Link auf die Jirbo-Apps:

Wir wissen nicht, wie lange Jirbo die Apps kostenlos anbietet. Wenn ein Leser sieht, dass diese wieder kostenpflichtig sind, bitten wir um einen kurzen Kommentar.

Vollständige Bewertung
App des Tages für das iPad: Pro Keys

App des Tages für das iPad: Pro Keys

Mit unserer ersten Empfehlung für das iPad machen Sie Ihr iPad zum Musikinstrument. 7 verschiedene Tasteninstrumente stehen in Pro Keys zur Verfügung und durch den größeren Bildschirm des iPads macht eine solche App nun auch Sinn.

Mit Pro Keys machen Sie Ihr iPad zum Tasteninstrument - bei der Größe des Bildschirms und der Tasten macht das auch Sinn

Pro Keys bietet sieben auswählbare Instrumente und zwei Keyboard-Layouts. Mit der Audio-Engine sind ordentliche Töne zu erzeugen und durch die ausreichend großen Tasten kann man tatsächlich etwas Musik damit machen. Da Pro Keys bald kostenpflichtig werden wird, macht es Sinn, die App über iTunes schon mal runterzuladen, selbst wenn man noch kein iPad hat. Das kann man dann später installieren.

Downloadlink:

Vollständige Bewertung
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Informationen | Schließen